Hausarztprogramm kündigen: Vorlagen, Muster & Beispiele

3361
Hausarztprogramm kündigen: Vorlagen, Muster & Beispiele

Wer am Hausarztprogramm teilnimmt, geht immer zuerst zum Hausarzt oder der Hausärztin, wenn eine Behandlung erforderlich ist. Der Hausarztvertrag verpflichtet Betroffene dazu. Wenn die Nachteile einer Teilnahme den Vorteilen überwiegen, ist eine Kündigung des Hausarztprogramms sinnvoll. Wie geht es, was sollte man beachten und wie formuliert man ein Kündigungsschreiben für das Hausarztprogramm?

Hausarztprogramm kündigen: Vorlagen & Muster zum Herunterladen

Am schnellsten geht die Kündigung des Hausarztprogramms mit einer Vorlage, die du dir hier kostenlos herunterladen kannst. Für deine Kündigung des Hausarztvertrags wählst du einfach eine Vorlage aus und passt sie anschließend in Word so an, dass alle relevanten Angaben enthalten sind. Nun musst du die Kündigung nur noch rechtzeitig an deine Krankenversicherung schicken.

Vorlage / Muster: Kündigungsschreiben Hausarztprogramm
Vorlage / Muster: Kündigungsschreiben Hausarztprogramm

Vorlage herunterladen PDF-Vorschau

Vorlage / Muster: Hausarztprogramm kündigen 2
Vorlage / Muster: Hausarztprogramm kündigen 2

Vorlage herunterladen PDF-Vorschau

Vorlage / Muster: Hausarztprogramm kündigen
Vorlage / Muster: Hausarztprogramm kündigen

Vorlage herunterladen PDF-Vorschau

Vorlage / Muster: Hausarztvertrag kündigen
Vorlage / Muster: Hausarztvertrag kündigen

Vorlage herunterladen PDF-Vorschau

Vorlage / Muster: Kündigung Hausarztprogramm
Vorlage / Muster: Kündigung Hausarztprogramm

Vorlage herunterladen PDF-Vorschau

Kündigung des Hausarztprogramms: Wie kann man den Hausarztvertrag kündigen?

Das Hausarztprogramm ist auch als Hausarztzentrierte Versorgung, kurz HzV, bekannt. Es handelt sich um ein Programm, das von Krankenkassen angeboten wird. Wer am Hausarztprogramm teilnimmt, verpflichtet sich, künftig immer zuerst den Hausarzt oder die Hausärztin aufzusuchen. Wenn ein Termin bei einem Facharzt oder einer Fachärztin nötig ist, muss der/die Hausarzt/Hausärztin zuerst eine Überweisung ausstellen.

Es kann Patient/innen Vorteile bieten, an einem Hausarztprogramm teilzunehmen. Wenn der/die Hausarzt/Hausärztin die erste Anlaufstelle ist, kennt er/sie die eigene Krankengeschichte besser und behält alle Behandlungen im Überblick. Auf der anderen Seite kann das Hausarztprogramm jedoch auch Nachteile für Teilnehmer/innen mit sich bringen: Sie sind für die Dauer von mindestens einem Jahr an ihre/n Hausarzt/Hausärztin gebunden, außerdem können sie nicht einfach so einen Facharzt oder eine Fachärztin aufsuchen, ohne zuvor beim Hausarzt oder der Hausärztin gewesen zu sein.

Diese Voraussetzungen machen eine Teilnahme am Hausarztprogramm unflexibel. Wer aus dem Hausarztprogramm aussteigen möchte, kann das mit einer Kündigung tun. Dafür musst du dich schriftlich an deine Krankenkasse wenden und die Kündigung des Hausarztvertrags in einem Kündigungsschreiben erklären.

Welche Fristen muss man bei einer Kündigung des Hausarztprogramms beachten?

Vor einer Kündigung des Hausarztprogramms solltest du prüfen, ob eine Kündigung zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt möglich ist. Dabei gilt: Nachdem du den Hausarztvertrag unterschrieben hast, ist ein Widerruf noch 14 Tage lang schriftlich möglich.

Wenn die Widerrufsfrist verstrichen ist, bist du aber in der Regel für mindestens ein Jahr an den Hausarztvertrag gebunden. Es ist dann erst zum Ablauf dieses Jahres möglich, das Hausarztprogramm zu kündigen. Bei der Kündigung musst du die Kündigungsfrist beachten. Du kannst sie in der Teilnahmeerklärung des Hausarztprogramms nachlesen oder in der Satzung der Krankenkasse. Wenn du dir nicht sicher bist, frage einfach direkt bei der Krankenkasse nach, mit welchem Vorlauf eine Kündigung des Hausarztprogramms möglich ist. Meist beläuft sich die Kündigungsfrist auf einige Monate.

Eine Kündigung vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten ist nur in schwerwiegenden Fällen möglich. Eine frühere Kündigung des Hausarztprogramms kommt zum Beispiel infrage, wenn der eigene Hausarzt oder die Hausärztin nicht mehr am Hausarztprogramm teilnimmt oder die Praxis an einen anderen Standort umzieht, der für dich zu weit entfernt ist. Auch wenn das Vertrauensverhältnis zu deiner/m Arzt/Ärztin nachhaltig gestört ist, kommst du womöglich früher aus dem Hausarztvertrag raus. In solchen Fällen solltest du dich an deine Krankenkasse wenden.

Das Kündigungsschreiben für den Hausarztvertrag formulieren

Wie schreibt man eine Kündigung des Hausarztprogramms? Dazu setzt du ein Kündigungsschreiben auf, welches deinen Namen und deine Anschrift ebenso enthalten sollte wie deine Versichertennummer. Ergänze auch die Adresse der Krankenkasse, Ort und Datum. Nun gibst du deinem Kündigungsschreiben für den Hausarztvertrag einen aussagekräftigen Betreff, etwa „Kündigung des Hausarztprogramms“.

Erkläre anschließend, dass du nicht mehr am Hausarztprogramm teilnehmen möchtest. Dabei solltest du deutlich machen, ab wann die Kündigung wirksam werden soll, etwa zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Du musst nicht begründen, warum du aus dem Hausarztprogramm aussteigen möchtest.

Es ist sinnvoll, die Krankenkasse um eine schriftliche Bestätigung der Kündigung zu bitten. Zum Schluss solltest du das Kündigungsschreiben noch persönlich unterschreiben, bevor du es fristgerecht an die Krankenversicherung schickst.

Muster-Beispiele für die Kündigung des Hausarztprogramms

Die folgenden Beispiele für ein Kündigungsschreiben für einen Hausarztvertrag geben dir eine bessere Vorstellung davon, wie eine solche Kündigung klingen könnte:

Hausarztvertrag kündigen: Muster-Beispiel 1

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich mein Hausarztprogramm zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Bitte senden Sie mir eine schriftliche Bestätigung der Kündigung unter Angabe des Beendigungszeitpunkts zu.

Mit freundlichen Grüßen

Saskia Muster

Hausarztvertrag kündigen: Muster-Beispiel 2

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich meine Teilnahme am Hausarztprogramm fristgerecht zum TT.MM.JJJJ, hilfsweise zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Bitte lassen Sie mir eine schriftliche Kündigungsbestätigung zukommen.

Freundliche Grüße

Benjamin Muster