Kreditkarte kündigen: Vorlagen, Muster & Beispiele

2186
Kreditkarte kündigen: Vorlagen, Muster & Beispiele

Eine Kreditkarte kann praktisch sein, sie verursacht aber meist auch Gebühren bei der Bank. Das ist für viele der Grund, ihre Kreditkarte zu kündigen. Wie geht das? Welche Kündigungsfrist muss man bei der Kündigung der Kreditkarte beachten? Und welche Angaben dürfen im Kündigungsschreiben nicht fehlen? Hier erfährst du, welche Aspekte du beachten solltest, wenn du deine Kreditkarte kündigen möchtest.

Kündigung Kreditkarte: Vorlagen zum Herunterladen

Wenn du deine Kreditkarte kündigen möchtest, kannst du dafür auch eine Vorlage nutzen. Du sparst dadurch nicht nur Zeit, sondern hast auch die Gewissheit, dass an alle essenziellen Angaben im Kündigungsschreiben gedacht ist. Hier findest du für die Kündigung deiner Kreditkarte Vorlagen für Word, die du kostenlos herunterladen kannst. Lade für die Kündigung der Kreditkarte einfach einen Vordruck herunter und ergänze deine persönlichen Angaben und den gewünschten Kündigungszeitpunkt.

Vorlage / Muster: Kündigung Kreditkarte
Vorlage / Muster: Kündigung Kreditkarte

Vorlage herunterladen PDF-Vorschau

Vorlage / Muster: Kreditkarte kündigen 2
Vorlage / Muster: Kreditkarte kündigen 2

Vorlage herunterladen PDF-Vorschau

Vorlage / Muster: Kreditkarte kündigen
Vorlage / Muster: Kreditkarte kündigen

Vorlage herunterladen PDF-Vorschau

Vorlage / Muster: Kündigung Kreditkarte Muster
Vorlage / Muster: Kündigung Kreditkarte Muster

Vorlage herunterladen PDF-Vorschau

Vorlage / Muster: Kündigung Kreditkarte Vorlage
Vorlage / Muster: Kündigung Kreditkarte Vorlage

Vorlage herunterladen PDF-Vorschau

Vorlage / Muster: Kündigungsschreiben Kreditkarte
Vorlage / Muster: Kündigungsschreiben Kreditkarte

Vorlage herunterladen PDF-Vorschau

Wie kann man die Kreditkarte kündigen?

Kreditkarten sind besonders beim internationalen Zahlungsverkehr nützlich. Du kannst damit zum Beispiel im Urlaub im Ausland bezahlen. Sie kosten allerdings in den meisten Fällen auch Gebühren, was ein Grund dafür sein kann, die Kreditkarte zu kündigen. Vielleicht hast du auch ein günstigeres Angebot anderswo entdeckt und möchtest den/die Anbieter/in wechseln.

Um deine Kreditkarte zu kündigen, bedarf es der Schriftform. Am besten ist es, wenn du die Kündigung der Kreditkarte per Post an das Bankinstitut übermittelst. Wenn du sie per Einschreiben verschickst, hast du einen Nachweis. Bei manchen Banken ist eine Kündigung der Kreditkarte alternativ auch direkt im Online-Banking-Portal möglich. Du kannst natürlich auch in eine Filiale deiner Bank gehen und die Kündigung am Schalter in die Wege leiten.

An wen du das Kündigungsschreiben richten musst, hängt von der/m Anbieter/in ab: Die weit verbreiteten VISA- und Mastercard-Kreditkarten kündigst du direkt bei deiner Bank, weil sie die Kreditkarten herausgibt. Andere Anbieter/innen wie zum Beispiel American Express agieren hingegen unabhängig von Banken, so dass du in solchen Fällen direkt bei diesen Unternehmen die Kreditkarte kündigen musst.

Es kann sein, dass die Bank beziehungsweise der/die Kreditkartenanbieter/in dich dazu auffordert, die Karte zurückzugeben. Es reicht aber oft aus, wenn du sie selbst entsorgst. Dafür schneidest du sie am besten in zwei Teile. Du kannst die zerschnittene Kreditkarte auch direkt mit deiner Kündigung an die Bank verschicken.

Kündigung Kreditkarte: Welche Kündigungsfrist muss man einhalten?

Wer einen Vertrag kündigt, muss in der Regel eine Kündigungsfrist einhalten. Ist das auch bei Kreditkarten der Fall? Es kommt darauf an, wie die Kündigung der Kreditkarte beim ausgebenden Kreditinstitut geregelt ist. Ein Blick in die AGB verrät dir, ob du eine Kündigungsfrist einhalten musst. Sie darf allerdings gemäß § 675h Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) maximal einen Monat betragen, was dazu führt, dass eine Kreditkarten-Kündigung praktisch jederzeit möglich ist.

Viele Kreditkarten haben eine Laufzeit von einem Jahr. Wenn die Kreditkarte nicht rechtzeitig gekündigt wird, verlängert sich der Vertrag meist automatisch um denselben Zeitraum. Sofern die Bank für die Nutzung der Kreditkarte Gebühren in Rechnung stellt, sind diese in aller Regel zu Beginn der Laufzeit fällig. Was ist, wenn man die Kreditkartengebühr schon gezahlt hat – bekommt man sie im Fall einer Kündigung zurück?

Anteilig ja. Auch das ergibt sich aus § 675h BGB. Du musst lediglich für den Zeitraum bis zur Kündigung aufkommen, in der du die Kreditkarte noch genutzt hast. Die Bank muss dir die Gebühren für die Monate nach der Kündigung erstatten.

Tipps für das Kündigungsschreiben für die Kreditkarte

Wenn du deine Kreditkarte schriftlich kündigen möchtest oder musst, geht das mit einem Kündigungsschreiben. Achte darauf, dass alle wichtigen Angaben enthalten sind, damit die Kündigung der Kreditkarte wirksam werden kann. Das betrifft etwa den Namen des/r Karteninhabers/in, aber auch die Kreditkartennummer. Gegebenenfalls solltest du auch deine Kund/innennummer angeben.

Im Kündigungsschreiben solltest du außerdem deutlich machen, zu welchem Zeitpunkt die Kündigung in Kraft treten soll. Du kannst zu einem bestimmten Datum kündigen oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Es kann sinnvoll sein, im Kündigungsschreiben für die Kreditkarte eine erteilte Einzugsermächtigung zu widerrufen. Falls du ein Guthaben auf deiner Kreditkarte hast, solltest du die Bank beziehungsweise den/die Anbieter/in dazu auffordern, es auf dein Konto zu überweisen. Falls du dein Konto bei einem anderen Kreditinstitut hast, gib im Kündigungsschreiben deine Bankverbindung an.

Zum Schluss solltest du den/die Empfänger/in um eine schriftliche Bestätigung der Kündigung bitten. Daraus sollte auch hervorgehen, zu welchem Zeitpunkt die Kündigung wirksam wird. Bevor du dein Kündigungsschreiben an die Bank verschickst, solltest du es noch unterschreiben.

Muster-Beispiele für die Kündigung der Kreditkarte

An den folgenden Beispiel-Formulierungen kannst du dich orientieren, wenn du dein Kündigungsschreiben für die Kreditkarte verfasst. Sie zeigen dir, wie eine Kündigung der Kreditkarte aufgebaut ist und welche Informationen sie grundsätzlich enthalten sollte.

Kreditkarte kündigen: Beispiel 1

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich meinen Kreditkartenvertrag für die Kreditkarte mit der Nummer 1234567 zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Die Ihnen erteilte Einzugsermächtigung widerrufe ich zum selben Termin.

Bitte bestätigen Sie mir die Kündigung unter Angabe des Beendigungszeitpunkts schriftlich.

Freundliche Grüße

Sabine Mustermann

Kreditkarte kündigen: Beispiel 2

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich meinen Vertrag über die Nutzung der o. g. Kreditkarte fristgerecht zum TT.MM.JJJJ, ersatzweise zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Bitte lassen Sie mir eine schriftliche Kündigungsbestätigung unter Angabe des Beendigungszeitpunkts zukommen. Etwaiges Guthaben auf meiner Kreditkarte bitte ich Sie, auf das folgende Konto zu überweisen:

Kontoinhaber: Max Muster

IBAN: XXXX XXXX XXXX XXXX XXXX XX

Mit freundlichen Grüßen

Max Muster

Kreditkarte kündigen: Beispiel 3

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich meine Kreditkarte mit der Nummer 1234567 zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Mit Ablauf des Vertrags entziehe ich Ihnen außerdem die erteilte Einzugsermächtigung für mein Girokonto.

Bitte bestätigen Sie mir die Kündigung schriftlich.

Mit freundlichen Grüßen

Angelika Muster