Lebenslauf Consulting: Wichtige Inhalte, Muster & Beispiele

331

Wenn du dich als Consultant nach einem neuen Job umsiehst, kommt deinem Lebenslauf eine besonders große Bedeutung zu. Welche Angaben sind im Lebenslauf fürs Consulting wichtig? Was kann man tun, um das Interesse von Arbeitgeber:innen zu wecken? Hier findest du Tipps und Formulierungsbeispiele.

Lebenslauf-Vorlage für eine Stelle im Consulting kostenlos herunterladen

Vorlage herunterladen PDF-Vorschau

Vorlage / Muster: Lebenslauf Consulting
Vorlage / Muster: Lebenslauf Consulting

Lebenslauf Consulting: Was ist wichtig?

Als Consultant kommt dir eine große Bedeutung zu, wenn es um den Erfolg von Unternehmen geht – von deinem eigenen als Inhouse Consultant oder als Consultant einer externen Firma. Consultants mit sehr guten Qualifikationen sind entsprechend begehrt bei Arbeitgeber:innen. Damit du dein Können im neuen Job unter Beweis stellen kannst, musst du aber erstmal mit deiner Bewerbung überzeugen. Vor allem der Lebenslauf ist im Consulting wichtig.

Im besten Fall kannst du einen Werdegang vorweisen, der möglichst geradlinig verlaufen ist und Zielstrebigkeit erkennen lässt. Einzelne, kürzere Lücken müssen kein Problem sein, wenn der Gesamteindruck stimmt. Wichtig ist, dass Arbeitgeber:innen anhand deines Lebenslaufs nicht nur ein besseres Gefühl für deine Kompetenzen bekommen, sondern auch für dich als Person.

Ein großer Pluspunkt ist (längere) Berufserfahrung im Consulting. Erläutere deine bisherigen Stellen möglichst aussagekräftig, indem du wichtige Tätigkeiten und Erfolge stichpunktartig beschreibst. Falls du dich auf einen bestimmten Bereich spezialisiert hast, zum Beispiel PR-Consulting oder Management-Consulting, solltest du das im Lebenslauf herausstellen.

Sehr gute Leistungen im Studium sind im Consulting wichtig

Vor allem bei jüngeren Bewerbern sind auch andere praktische Erfahrungen relevant, insbesondere Praktika oder Nebenjobs. Das Studium ist immer eine wichtige Qualifikation von Consultants. Es ist oft nicht so wichtig, was du studiert hast – auch wenn die Fachrichtung natürlich zu dem Bereich passen muss, in dem du tätig werden möchtest. Egal, ob BWL-Studium, VWL-Studium oder Chemie-Studium: Sehr gute akademische Leistungen sind im Consulting besonders gefragt. Arbeitgeber:innen schließen daraus auf deine Qualitäten als Consultant. Gerade, wenn du noch etwas jünger bist, ist auch dein Schulabschluss von großem Interesse für Unternehmen.

Gern gesehen ist bei Arbeitgeber:innen freiwilliges Engagement, zum Beispiel ein soziales Engagement neben dem Studium. Auch Auslandserfahrungen haben im Consulting einen hohen Stellenwert. Dasselbe gilt für Sprachkenntnisse: Wenn du mehrere Sprachen beherrschst, ist das ein Pluspunkt, und zumindest Englisch solltest du fließend können.

Denke aus Sicht von möglichen Arbeitgeber:innen

Du hast die besten Chancen, wenn du nicht nur einschlägige Qualifikationen im Lebenslauf für Consulting erkennen lässt, sondern es auch schaffst, ein Alleinstellungsmerkmal herauszuarbeiten. Das kann Exzellenz im Studium ebenso sein wie Auslandserfahrung, Berufserfahrung oder ein besonderes Engagement in Form von eigenen Projekten. Wenn du es dann noch schaffst, deine Persönlichkeit durchscheinen zu lassen, hast du noch bessere Karten.

Was du genau in deinen Lebenslauf im Consulting aufnimmst und wie du bestimmte Angaben formulierst, solltest du immer vom jeweiligen Arbeitgeber/der Arbeitgeberin abhängig machen. Denke aus Sicht eines Unternehmens: Was ist für die Entscheidungsträger:innen mutmaßlich besonders wichtig? Genau diese Dinge solltest du in deinem Lebenslauf hervorheben. Wenn du zum Beispiel weißt, dass du im Job besonders viel mit einer bestimmten Aufgabe zu tun hättest und du dich damit schon auskennst, darf diese Information in deinem Lebenslauf nicht fehlen. Zu guter Letzt: Übersichtlichkeit ist essenziell. Ein professionelles Lebenslauf-Design ist ein Bonus, darf aber nie zulasten der Übersichtlichkeit gehen.

Lebenslauf Consulting: Formulierungsbeispiele

Wie kann man einen früheren Consulting-Job im Lebenslauf angeben, wie das Studium oder ein Praktikum? Hier findest du einige Formulierungsbeispiele, an denen du dich beim Verfassen deines Consulting-Lebenslaufs orientieren kannst.

Beispiel: Einen Job als Consultant im Lebenslauf angeben

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Consultant für erneuerbare Energien, Beispiel GmbH, Beispielstadt
    • Beurteilung von Projekten für Investoren, Kreditgeber und andere Projektbeteiligte
    • Fertigstellung von Due-Diligence-Aufträgen
    • Teilnahme an Meetings mit Kunden
    • Erstellung von Reports
    • Generierung von Ideen für neue Aufträge

Beispiel: Das Studium im Lebenslauf für Consulting angeben

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Studium der Betriebswirtschaftslehre, Beispiel-Universität Musterstadt (Abschlussnote: 1,3)

Beispiel: Ein Praktikum im Lebenslauf angeben

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Praktikum Consulting bei der Muster-Unternehmensberatung, Musterstadt
    • Mitarbeit bei Beratungsprojekten (Schwerpunkte: Projektmanagement, Marktanalysen)
    • Erstellung von Analysen
    • Erstellung von Präsentationen
    • Unterstützung bei Akquise-Tätigkeiten
    • Themenrecherche

Beispiel: Auslandserfahrung im Lebenslauf angeben

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Praktikum im Consulting bei Beispiel-Firma, Musterstadt, Beispielland
    • Datensammlung für Projekte
    • Präsentationen erstellen
    • Unterstützung von Managern

Beispiel: Soziales Engagement im Lebenslauf angeben

  • seit XX/XXXX: ehrenamtliches Engagement bei der Tafel Musterstadt