Lebenslauf Teamleiter:in: Wichtige Inhalte, Muster & Beispiele

201

Du hast Spaß daran, andere im Job zu führen, und möchtest dich gerne als Teamleiter:in bewerben. Dann ist es wichtig, dass du mit deinem Lebenslauf deutlich machst, dass du fachlich und persönlich das Zeug zur Führungskraft hast. Wie das geht und wie du bestimmte Qualifikationen im Lebenslauf als Teamleiter:in formulieren könntest, erfährst du hier.

Lebenslauf-Vorlage als Teamleiter:in kostenlos herunterladen

Vorlage herunterladen PDF-Vorschau

Vorlage / Muster: Lebenslauf Teamleiter / Teamleiterin
Vorlage / Muster: Lebenslauf Teamleiter / Teamleiterin

Lebenslauf Teamleiter:in: Was ist wichtig?

Als Teamleiter:in besteht deine Aufgabe darin, die Arbeit der verschiedenen Teammitglieder zu koordinieren. Du sorgst durch eine umsichtige Steuerung dafür, dass das Team seine Ziele erreicht und erfolgreich ist. Wenn du die nötigen Qualifikationen für eine Stelle in der Teamleitung besitzt, ist eine Bewerbung aussichtsreich. Entscheidend ist jedoch dein Lebenslauf als Teamleiter:in. Um in die nächste Runde zu kommen, müssen deine bisherigen Erfahrungen und Qualifikationen eine/n potenzielle/n Arbeitgeber:in überzeugen.

Wichtig ist, dass dein Lebenslauf als Teamleiter:in auf die jeweilige Stelle zugeschnitten ist. Lies dir die Stellenanzeige genau durch: Was wünscht sich das Unternehmen? Gleiche die Vorgaben mit dem ab, was du zu bieten hast, um die passenden Aspekte in deinem Lebenslauf in den Vordergrund zu rücken. Grundsätzlich ist bei einer Bewerbung als Teamleiter:in wichtig, dass du sowohl fachlich als auch persönlich überzeugst.

Ein/e Teamleiter:in braucht bestimmte Persönlichkeitsmerkmale. Zu den gefragten Soft Skills einer Teamleitung gehören zum Beispiel Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke, Durchsetzungsfähigkeit, Entscheidungsfreude, Organisationstalent, Konfliktfähigkeit, Empathie und unternehmerisches Denken. Wenn du solche Eigenschaften mitbringst, solltest du das in deinem Lebenslauf deutlich machen. Je nach deinen Erfahrungen können zum Beispiel frühere Stellen, Nebenjobs, Seminare oder auch Hobbys auf entsprechende Merkmale hindeuten.

Zeige in deinem Lebenslauf als Teamleiter:in, womit du dich schon auskennst

Chancen auf eine Teamleiter:innen-Stelle haben in der Regel nur Bewerber:innen mit einigen Jahren Berufserfahrung. Im besten Fall hast du schon in einer vergleichbaren Stelle gearbeitet und weißt, was auf dich zukommt. Wenn nicht, muss das kein Ausschlusskriterium sein. Vielleicht hast du deine Führungsqualitäten schon an anderer Stelle bewiesen und kannst das im Lebenslauf transportieren. Egal, wie umfangreich deine Vorerfahrungen sind: Mache bei der Beschreibung früherer Stellen deutlich, dass du dich mit vielem schon auskennst, was auf dich zukommen könnte. Dazu rückst du Aufgaben und Erfolge in den Fokus, die in deiner möglichen neuen Teamleitungs-Rolle besonders gefragt sind.

Gib auch dein Studium, deine Ausbildung oder ein Traineeship im Lebenslauf an, gegebenenfalls ergänzt um eine gute Abschlussnote. Dasselbe gilt für mögliche zusätzliche Qualifikationen wie eine Weiterbildung, Fortbildungen oder Seminare und Kurse. Ebenso wichtig sind besondere Kompetenzen wie Sprachkenntnisse oder Software-Kenntnisse. Hobbys solltest du nur dann im Lebenslauf als Teamleiter:in nennen, wenn sie deinen Lebenslauf aufwerten. Im besten Fall gibst du nur private Interessen an, die einen Bezug zur angestrebten Stelle haben.

Lebenslauf Teamleiter:in: Beispiele für die Angabe von Qualifikationen

Wie kann man eine Weiterbildung im Lebenslauf als Teamleiter:in angeben? Wie eine frühere Stelle oder das Studium? Die folgenden Beispiele zeigen dir, wie bestimmte Qualifikationen klingen könnten.

Beispiel: Eine frühere Stelle als Teamleiter:in im Lebenslauf angeben

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Teamleiterin Qualitätssicherung, Muster GmbH, Beispielstadt
    • Teamleitung des Quality-Control-Teams mit 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
    • Einarbeitung von neuen Kolleginnen und Kollegen und Schulung des Teams
    • Erstellung der Wochenplanung, Organisation des Teams
    • Koordination und Abstimmung von Prozessen
    • Koordinierung von Qualitätsprüfungen

Beispiel: Eine Weiterbildung im Lebenslauf angeben

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Teilnahme am Kurs „Führungstraining“, Beispiel-Akademie, Musterstadt
    • Inhalte u.a.: Coaching als Instrument der Personalführung, Phasen des Coachings, Pacing und Leading, Erfolgsfaktoren für eine Weiterentwicklung erkennen

Beispiel: Das Studium im Lebenslauf angeben

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Studium der Betriebswirtschaftslehre, Universität Beispielstadt (Abschlussnote: 1,8)

Beispiel: Eine Trainee-Stelle im Lebenslauf angeben

  • XX/XXXX – XX/XXXX: Trainee bei der Muster GmbH

Beispiel: Sprachkenntnisse im Lebenslauf angeben

  • Sprachkenntnisse:
    • Englisch (sehr gute Kenntnisse in Wort und Schrift)
    • Französisch (sehr gute Kenntnisse in Wort und Schrift)
    • Türkisch (Grundkenntnisse)